Suche
Close this search box.

Start-up Campus
OWL

Ein neues Zuhause für die garage33

EIN START-UP CAMPUS FÜR OWL

Ein Start-up Campus auf dem Areal am Berliner Ring – darauf hat das TecUP zusammen mit der Universität Paderborn hingearbeitet. Seit Anfang 2024 steht hier für Mitarbeiter:innen, Start-ups, Partnerunternehmen und alle, die Interesse an Gründung und Veränderung der Märkte haben, ein Leuchtturm für Gründungskultur.

Mit integriertem Maker Space steht hier insbesondere effizientes Prototyping im Fokus. Auf knapp 1.000 m² Fläche wirst du vielfältige Werkstätten mit entsprechenden Maschinen und Möglichkeiten zum Entwickeln und Testen neuer Produkte finden.

Die Gesamtfläche des Gebäudes wird 7.000 m² betragen. Neben den Werkstätten wird Platz für großzügige Event Spaces, verschiedene Co-Working-Flächen und eine moderne Bürolandschaft für alle Stakeholder des Centers für Transfer durch Existenzgründung an der Universität Paderborn geschaffen.

Der Campus entsteht im Rahmen des Großprojektes Urban Land mit Zuschlägen des Landes NRW für den Aufbau eines Exzellenz Start-up Center in Ostwestfalen-Lippe (ESC.OWL).

Das Projekt Akzelerator.OWL wird finanziert aus Zuwendungen des Landes Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014 – 2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“.

0 Mio.€
Projektvolumen
0
Fläche für kreatives Denken & Arbeiten
0
Maker Space mit Maschinenvielfalt

EXZELLENZ START-UP CENTER OWL

Mit dem ESC.OWL soll ein Gründungszentrum mit Exzellenzniveau entstehen. Dabei werden umfassend die Akteure des regionalen Start-up Ökosystems, wie beispielsweise die ostwestfälischen Hochschulen, mit in den ESC.OWL eingebunden.

Mit OWL-weiten Gründungsprogrammen wie dem InnovationslaborOWL oder dem Business Angel Netzwerk.OWL, dem Aufbau des einzigen auf OWL fokussierten Venture Capital Fonds (Technologiefonds OWL) sowie dem Innovationsquartier garage33 als Leuchtturm für Start-up und Corporate Entrepreneurship, bietet die Universität Paderborn und die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ideale Rahmenbedingungen zur Förderung der Gründungskultur.

MAKER SPACE

Der Maker Space wird allen Gründungsteams in Zukunft ein Werkstatt-Paradies zur eigenen Prototypen-Entwicklung bieten.

In unterschiedlichen Werkstätten kann mit Holz, Kunststoff oder Metall gearbeitet werden. Im Bereich Rapid Prototyping (siehe Bild) ermöglichen Lasercutter und verschiedene 3D-Drucker die Fertigung erster Form-Modelle oder vollfunktionaler Produkte.

Im Herzen des Maker Space entsteht der IIoT-Space. Hier werden agile Gründungsteams und etablierte Partnerunternehmen gemeinsam an neuen Problemlösungen für die industrielle Fertigung arbeiten. Zwischen den handwerklichen Werkstätten bietet der IIoT-Space den Einblick in die Industrie und die Möglichkeit, neu entwickelte Produkte an realen Aufbauten auszutesten.

Maker Space Übersicht

Deine
Ansprechpartner

Prof. Dr.
Sebastian Vogt

Geschäftsführung
Tel.: 05251 - 60 4951
sebastian.vogt(at)upb.de

Lennart Engel

Leiter Maker Space
Tel.: 05251 - 60 4941
lennart.engel(at)upb.de